Spielbericht Juniors-Stattegg

nach der derben niederlage gegen kumberg und ausführlichen gesprächen lag der fokus im meisterschaftsspiel gegen stattegg v.a. auf wiedergutmachung.

die juniors sind voller zuversicht ins spiel gestartet und haben auch eine feldüberlegenheit erarbeitet, aber die ersten beiden tore haben wieder die gegner erzielt.

nach dem debakel vor einer woche gleich wieder unglücklich 0:2 in rückstand zu geraten war alles andere als erbauend.

umso bemerkenswerter war diesmal, dass die juniors weiterhin an sich geglaubt haben und mit dem ersten tor auf der richtigen seite ist dann endlich der knoten geplatzt.

in wenigen minuten haben die jungs einen 0:2 rückstand in eine 4:2 führung gedreht - was waren das für fulminante 5 minuten!

dieser vorsprung wurde dann kontrolliert nach hause gespielt und am ende war der sieg hoch verdient und der jubel groß. BRAVO JUNIORS! auf diese leistung können die jungs echt stolz sein!

nach 9 punkten aus den ersten 4 spielen können die juniors jetzt auch erhobenen hauptes und mutig in die nächsten zwei spiele gegen die beiden ligadominatoren vasoldsberg und kainbach-meister gehen. vielleicht gelingt ja eine überraschung...

torschützen: 2 x gesslbauer, schoba, hölzl