Testspielsieg der Kainbach Juniors

Kainbach Juniors -USV Kainbach- Hönigtal 2 =  3-1 (3-1)


Am Mittwoch Abend trafen bei einem internen Testspiel auf dem Kainbacher Kunstrasen die Juniors auf die Kampfmannschaft 2. 

Nach einem leichtfertigen Ballverlust im Abwehrzentrum der KM 2 in der Vorwärtsbewegung gelang den "Juniors" die frühe 1-0 Führung nach wenigen Spielminuten. 

In der Folgezeit erarbeiten sich die Mannen der KM2 Feldvorteile und kamen zu einigen Chancen, wobei meist der letzte Pass oder die letzte Entschlossenheit fehlte. Mitten in dieser Drangphase gelang den USV Juniors nach einem schnell und schön vorgetragenen Konter das 2-0. 

Nur wenige Minuten später wurden auch die Angriffsbemühungen der KM 2 mit dem 2-1 belohnt. Nach einem Spielzug über den rechten Flügel und einer butterweichen Flanke köpfte Martin Fridum das Spielgerät überlegt und wuchtig in die Maschen. 

Als sich alle bereits auf den Halbzeittee (aufgrund der tropischen Temperaturen eher ein Eis Tee 😜) eingestellt hatten gelang den "jungen Wilden" sogar das 3-1. Ein wunderschöner Distanzschuss aus ca 25 Meter segelte sehenswert in die Maschen. 

Nach dem Seitenwechsel versuchte die KM 2 durch früheres Pressing und schnelleres Offensivspiel zum Anschlusstreffer zu gelangen. Zwischen der 60-80. Minute wurden sich auch zahlreiche Torchancen erspielt doch leider fehlte es im Abschluss an der Präzision oder der stark aufgelegte Juniors Keeper verhinderte mit starken Paraden den Einschlag für seine Farben.

So blieb es am Ende beim etwas überraschenden 3-1 Erfolg der Juniors.  

Hervorzuheben ist das stets faire und das über weite Strecken auch temporeiche Spiel beider Mannschaften. 

Torschützen für die Kainbach Juniors waren Timon Jerey, Julian Gesselbauer und Marco Lalagas.