KM1 gewinnt, KM2 verliert

Unsere Kampfmannschaft I konnte das schwierige Auswärtsspiel beim SVU Liebenau mit 2:1 gewinnen. Jedes Jahr ist es auf dem kompakten Platz ein schwieriges Match - diesmal mit dem besseren Ende für unsere Jungs.
Wieder sehr beachtlich: Mit Sebastian Koß stand ein 2001er in der Anfangsformation, Lukas Kapfenberger und Goldtorschütze Leo Hamminger (beide 2000er) spielten ebenfalls von Beginn an. Somit war unsere Elf wieder sehr, sehr jung. Wir sind sehr stolz auf unsere Youngsters.

 

Der KM2 ist es leider nicht so gut ergangen. Die Oberhuber-Elf musste sich zuhause vor magerer Kulisse mit 1:3 geschlagen geben. Leider klappt es in dieser Saison nicht mit dem Gewinnen. Trotzdem ist die Truppe immer voll motiviert und gibt ihr Bestes.