Trainingslager der KM2

Nach den Abgängen von 5 Stammspielern (3 Spieler in die KM1 und zwei Abgänge) sowie 3 Langzeitverletzte und der bescheidene Urlaubssituation, absolvierte unsere KM2 nur eine bescheidene Vorbereitung. Umso wichtiger war die Teilnahme und Durchführung des Trainingslagers für die Spieler und das Trainerteam.

 

An allen geplanten Tagen konnte aufgrund der perfekten Wetter- und Platzbedingungen trainiert werden. Der letzte Tag, Samstagvormittag,fand dieses Jahr am Naturrasen in Hönigtal bei fast 30 Grad statt. Zum ersten Mal in dieser Vorbereitung konnte nun auch das Verschieben in der Defensive und Offensive erklärt und durchgeführt werden. Neben dem taktischen Spielformen wurde auch am Zweikampf  und der Passtechnik gefeilt.  

 

Zum Abschluss ging es dann geschlossen in die Hönigtaler Stuben auf ein herzhaftes Mittagessen und ein wohlverdientes Bier oder Mineralwasser für die Jugend. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die traumhafte Bewirtung der Hönigtaler Stuben und das gesponserte Essen vom Verein.