Unentschieden & Sieg der KMs

In der Unterliga Mitte erkämpften sich unsere Jungs nach einem 0:2 Rückstand bei der bärenstarken KM2 des SC Kalsdorf noch ein 3:3. In einem mentalen Kraftakt kämpften sich unsere Jungs retour und schöpfen so neue Kraft im spannenden Titelkampf. 

Für gelb blau trafen Fabian Koch, Christoph Glashüttner und Alex Horina. Da Konkurrent Peggau verlor, beträgt der Vorsprung nun 5 Punkte, doch das Feld der potentiellen Titelanwärter wird größer, da Feldkirchen und Tobelbad wieder Punkte gut gemacht haben.

 

Unsere KM2 ließ am Freitag nichts anbrennen und gewann schnörkellos mit 3:1. Bei konsequenterer Spielweise wären mehr Treffer für die jungen Wilden drinnen gewesen. Tolle Tore führten zu einem 2:0 Pausenstand, ein schneller Gegentreffer nach Wiederanpfiff brachte aber nur kurz Unsicherheit in die Reihen der Mannen von Coach Leitgeb. Den Deckel drauf machte schlussendlich Oliver Hofer per sehenswerter Einzelleistung. 

Super Jungs ;)